Länderinformation Mali

Mali liegt in der Sahelzone in Westafrika und ist ca. 1,2 Millionen km² groß. Die Hauptstadt ist Bamako, dort leben schätzungsweise 1,3 Millionen Menschen. In Mali leben 11.716.829 Menschen.

Rund 80 % der Einwohner leben von der Landwirtschaft und kämpfen gegen die Desertifikation, ausbleibenden Regen und Naturkatastrophen. Angebaut werden Hirse, Sorgho, Mais, Reis, Yamswurzel, Kartoffel und Maniok.

In Mali leben mehr als 20 verschiedene Ethnien, so z.B. die Bambara, die Tuareg, Dogon, Soninké und Bozo. Es existieren ungefähr 30 Sprachen; ca. 60 % der Einwohner sprechen Bambara. Die Amtssprache ist Französisch.

90 % der Malier ordnen sich dem Islam zu, 9 % sind Anhänger der Animisten und 1 % sind Christen (vorwiegend katholisch).

Exportgüter:

Baumwolle, Vieh, Gold, Mango

Vorwahl:

00223

Währung:

Franc CFA (Franc der afrikanischen Finanzgemeinschaft)

Malische Feiertage

2010

 

11. September

Korité (Ende des Ramadan)

22. September

Unabhängigkeitstag

17. November

Tabaski (Opferfest)

25. Dezember

Weihnachten

2011

 

1. Januar

Neujahr

20. Januar

Tag der Streitkräfte

15. März

Mawloud (Geburtstag des Propheten)

   

26. März

Tag der Demokratie

25. April

Ostermontag

01. Mai

Tag der Arbeit

25. Mai

Afrikatag

   

31. August

Korit (Ende des Ramadan)

22. September

Unabhängigkeitstag

06. November

Tabaski (Opferfest)

25. Dezember

Weihnachten

Die angegebenen Daten für islamische Feiertage werden nach dem Mondkalender berechnet, deshalb verschieben sie jährlich.

Der Ramadan ist ein Fastenmonat, der mit dem Korit gebrochen wird. Muslime essen während dieser Zeit nicht während des Tages, sondern erst nach Sonnenuntergang. Zur Zeit des Ramadan sind Restaurants teilweise tagsüber geschlossen.