Aktuell: Mali

Info zum aktuellen Stand

Seit Oktober 2012 ist  ein Gesetz zur Adoption in Mali in Kraft getreten, dass Bewerbern aus dem Ausland die Adoption nur ermöglicht, wenn sie malische Staatsbürger sind.

Communiqué Mali (25.10.2012) - France-Diplomatie-Ministère des Affaires étrangères:

http://www.diplomatie.gouv.fr/fr/enjeux-internationaux/adoption-internationale-2605/actualites-21551/les-breves/2012-21561/article/communique-mali-25-10-2012

Als Konsequenz auf die politische Situation und die aktuelle Gesetzesänderung sind Adoptionen für Bewerber aus Deutschland faktisch ausgeschlossen.

- Stand November 2012

Stand Mai 2012

Die politische Lage ist nach wie vor angespannt. Seit der Nacht vom 30.04.12 auf den 01.05.12 kam es immer wieder zu Kämpfen und Schusswechseln in Bamako und Kati. Das Auswärtige Amt gibt an, dass die Lage unübersichtlich ist und „mit einer mehrwöchigen Phase der Instabilität und unklarer Herrschaftsverhältnisse“ gerechnet werden muss.

Das Auswärtige Amt warnt weiterhin vor Reisen nach Mali, deshalb bleibt abzuwarten, ob und wann unsere Arbeit in Mali weitergehen kann.

- Stand: Mai 2012

Liebe Mali-Bewerber

Nach dem Militärputsch vom 22.03.2012 hat der dabei gestürzte Präsident Touré seinen Rücktritt erklärt. Es wurde nun eine Übergangsregierung eingeführt, die Neuwahlen organisieren soll.

Ungeklärt und kritisch bleibt die Situation und die Entwicklung im Norden des Landes, wo Rebellen und islamische Fundamentalisten Gebiete für sich beanspruchen.

In der jetzigen politischen Lage, warnt das Auswärtige Amt vor Reisen in das Land und es ist uns nicht möglich Adoptionsverfahren durchzuführen. Bevor wir uns aktiv um die Fortführung von Adoptionsprozessen bemühen, möchten wir die weitere politische Entwicklung zunächst abwarten.

- Stand: 16.04.2012